Eintritt

in die Höker-Totengilde von 1625 zu Bad Oldesloe


Das Sterbegeld der gesetzlichen Krankenkassen ist seit dem 1. Januar 2004 ersatzlos gestrichen. Der Staat kürzt ständig weitere Leistungen im Sozialbereich.

 

Deshalb gewinnt die private Vorsorge immer mehr an Bedeutung, denn Sie bzw. Ihre Angehörigen, müssen in voller Höhe für die Bestattungskosten aufkommen. Eine Bestattung kann mit allen Gebühren leicht 4.000,- oder gar 5.000,- € kosten.

 

Die Gilde gewährt beim Tode ihrer Mitglieder und etwa mitversicherter Kinder ein Sterbegeld.

Bei Eintritt in die Höker-Totengilde kann zwischen drei Versicherungssummen gewählt werden:

  • 160,- €
  • 1.600,- €
  • 3.200,- €

Nach der gewählten Versicherungssumme staffelt sich der monatliche Beitrag.

 

In die Gilde können Personen aufgenommen werden, die das 10. Lebensjahr vollendet und das 60. Lebensjahr noch nicht überschritten haben. Kinder bis zum vollendeten 10. Lebensjahr können mitversichert werden.

Die Beiträge werden derzeit angepasst. Weitere Informationen folgen.

Download
Unsere Satzung steht Ihnen zum Download zur Verfügung.
Satzung-2016-Höker-Totengilde-Bad-Oldesl
Adobe Acrobat Dokument 292.0 KB